Coworkingspace bei Intilion in Paderborn

Intilion eröffnet Business Community & mietet mit Lendis

Die Energie- und Mobilitätswende gehört zu den wichtigsten Themen dieser Zeit. Doch wie sich Energiespeicher in den nächsten 10 Jahren entwickeln werden, ist eine spannende und noch unbeantwortete Frage. Hier kommt das Hoppecke-Schwesterunternehmen „INTILION“ ins Spiel, welches die Forschung und Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Lithium-Ionen Energiespeicherlösungen vorantreibt. Vor nur wenigen Wochen eröffnete das Unternehmen mit der „WOLLMARKTSTRASSE“ einen Ort, der Business Community und Coworking Space vereint. Wir sind nach Paderborn gereist um die mit Lendis ausgestatteten Räumlichkeiten zu besuchen und haben mit Boris Langerbein, Geschäftsführer Intilion Hub, über das Projekt Wollmarktstrasse gesprochen.

Zwei unter einem Dach

INTILION GmbH
Unternehmen für nachhaltige Energiespeicherung

600 m² Bürofläche
45 Mitarbeiter
45 Arbeitsplätze

2 offene Meetingräume
3 Meetingmöglichkeiten

WOLLMARKTSTRASSE
Business Community &
Coworking Space

400 m² Coworking Space
120 m² Coworking Offices


2 Meetingräume
2 offene Loungebereiche mit Küche

Innovation & Forschung in einer ehemaligen Wollfabrik

Das Büro der Intilion GmbH und ein Teil der Räumlichkeiten der Business Community Wollmarktstrasse befinden sich im Gebäude einer ehemaligen Wollfabrik. Hier treffen kalter Beton und Stahl auf viel warmes Holz, hohe Fenster und gläserne Dachgiebel, wodurch selbst an grauen Tagen noch viel Licht in den riesigen Open Space gelangt. In der Mitte dieses außergewöhnlichen Großraumbüros befindet sich eine Art Marktplatz; der Treffpunkt für spontane Treffen, Kaffeepausen und Mittagessen. Über diesem Marktplatz sind zwei offene Meetingräume angelegt, die den gesamten Coworkingspace zu überblicken scheinen.

Die festen Arbeitsplätze in Intilions Großraumbüro erstrecken sich von rechts nach links durch den Raum, wobei im linken hinteren Teil eine Bühne für Events und Präsentationen sowie modulare Akustiksysteme und Meetingplätze wie die Silentbox Linda bereitstehen. Die Telefon- und Meetingboxen Lilly und Laura fügen sich in diese loftartige Umgebung so gut ein, dass sie kaum auffallen. Boris Langerbein erzählt uns über die Beliebtheit dieser praktischen Helfer im Hause Intilion:

„Als Meetingräume nutzen wir die modularen Räume, Telefon- und Meetingboxen. Die Meetingboxen werden unglaublich gut angenommen – da sie zweckdienlich sind. Wir sind in einen riesigen offenen Raum gezogen und jeder hier wünscht sich ab und zu einen geschlossenen Raum. Natürlich könnten wir Meetingräume aus Glaskonstruktionen bauen, doch diese wären dann ein fester Bestandteil. Jetzt können wir uns immer noch entscheiden, ob wir die Telefon- und Meetingboxen an einen anderen Ort stellen wollen.“

Coworking & Business Community für jeden Unternehmenstyp

Im Erdgeschoss des Gebäudes der Wollmarktstraße 115 befinden sich die ersten Räumlichkeiten der gleichnamigen Business Community. Ziel ist die Schaffung eines Ortes, in dem sich Unternehmen austauschen, voneinander lernen und vertrauen können. Start-ups, mittelständische Unternehmen und Institutionen wie Wirtschaftsförderer, Versicherungen und Banken finden hier ihren zukünftigen Arbeitsplatz. 

„Wir sind nicht themen- und branchenfixiert, sondern sehr offen und glauben an Diversität. Es ist kein klassisches Coworking. Die Wollmarktstrasse steht im Sinne von Synergien und Kooperationen. Vielleicht werden hier auch Start-ups gegründet – es ist einfach ein Nährboden für mehr.“, so Boris Langerbein über die neu gegründete Business Community Wollmarktstrasse.

Aufgeteilt in Haupt- und Nebengebäude bietet die Business Community Wollmarktstrasse Platz für unterschiedlichste Arbeitsplatzanforderungen: Private Offices, ein offener Coworking Space, Aufenthaltsräume mit Küche und Lounge-Bereich, sowie zwei große Konferenzräume bieten beste Voraussetzungen für einen modernen und flexiblen Arbeitsplatz. Intilions Coworkingspace spart sich durch Lendis’ Mietservice die aufwändige Recherche nach dem richtigen Mobiliar, Kosten und Zeit für Lieferung und Montage sowie sehr hohe Einmalzahlungen, die beim Kauf einer derartigen Ausstattung anfallen würden.

„Irgendwann habe ich auf einmal eine Anzeige von Lendis gesehen und dachte sofort: genau das brauchen wir! Wir wollen die Business Community Wollmarktstrasse erst einmal langsam hochfahren und dafür brauchte es einfach eine Grundausstattung, die wir gegebenenfalls in Zukunft weiter ergänzen“, erzählt uns Boris Langerbein.

Mit Lendis’ Mietmodell ohne hohe Investments zum ausgestatteten Office

Wie viele Mieter die Wollmarktstrasse in den ersten Monaten haben wird, ist unklar. Dies ist einer der Gründe, warum sich Intilion entschieden hat, mit Lendis die passende Grundausstattung zu mieten. So bleibt das junge Unternehmen maximal flexibel und kann je nach Bedarf noch weitere Büromöbel für die Arbeitsplatzgestaltung, Lounge oder Konferenzräume hinzubuchen. Neben dem großen Pluspunkt der Flexibilität hat auch Lendis’ Portfolio überzeugt. Denn die Designs aus den Stilen Classic, Industrial und Premium passen auch ideal in bestehende Bürolandschaften.

„Es gibt immer Höhen, Tiefen und Entwicklungsphasen in Unternehmen. Daher ist es absolut wichtig flexibel zu bleiben und sich nur so viel anzuschaffen, wie es für das Unternehmen wirtschaftlich sinnvoll ist.“

Boris Langerbein

Vielen Dank, Intilion, dass wir unseren Lesern einen Blick in eure Offices gewähren dürfen.


Machen Sie es wie Intilion und bleiben Sie flexibel, ohne auf ein schön eingerichtetes Büro zu verzichten. Mieten Sie jegliche Ausstattung einfach und komfortabel mit Lendis. Ob Möbel, Elektronik, Software oder sogar Kaffee: wir liefern alles, was Sie benötigen. Melden Sie sich jetzt an, um weitere Informationen zu Lendis‘ Mietkonzept zu erhalten.





Ich bin damit einverstanden, dass mir die Lendis GmbH Informationen zu ihrem Produktsortiment per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der Lendis GmbH widerrufen.